Landesliga 2018

Verfasst am .

Ligateam 2018


Mannschaft 2018

 

Nach dem Abstieg aus der Verbandsliga 2016 hat das Mössinger Team die erwartet schwere erste Saison in der Landesliga 2017 auf dem 5. Tabellenplatz erfolgreich überstanden.
Etliche Veränderungen bei den Mannschaftsmeldungen innerhalb des Ligasystems des Schwäbischen Turnerbundes haben Auswirkungen auf die neue Saison. So wird die Landesligarunde 2018 mit nur 6 Mannschaften statt üblicherweise mit 7 Teams durchgeführt und die Steinlachriege trifft dabei auf einige neue Gegner. Die Teams KTV Hohenlohe II, WKG KTV Oberschwaben und SSV Ulm 1846 II sind bekannte Mitstreiter aus der Vorsaison. Die neu hinzugekommenen zweiten Mannschaften MTV Stuttgart, WKG TT Staufen und MTV Ludwigsburg sind durchweg hoch einzuschätzen.
Die bevorstehende Aufgabe für die Mössinger Mannschaft um Trainer Walter Maier wird sich also vermutlich ähnlich schwer gestalten wie letztes Jahr. Die Perspektive auf den Klassenerhalt ist jedoch nicht schlecht, da sich die erfahrenen Turner für einen weiteren Einsatz im Team ausgesprochen haben.
Neu in dieser Saison sind auch diverse Änderungen bei den Bewertungsrichtlinien. Durch den Wegfall einer geforderten Elementgruppe an jedem Gerät und durch die Abwertung einiger Wertteile dürften die erzielbaren Gesamtpunktzahlen bei allen Teams deutlich niedriger ausfallen.
Die Spvgg Mössingen bestreitet, bedingt durch die Mannschaftsreduzierung, nur zwei Heimwettkämpfe und hofft dabei umso mehr auf zahlreiche Zuschauerunterstützung.

Kader: Lukas Alber, Andreas Böhringer, Stefan Böhringer, Daniel Dieter, Robin Dürr, Sigi Frey, Christoph Haas, Marc Harant, Manuel Müller, Marc Müller, Lucas Schmälzle und Sven Weiss
Kampfrichter: Karsten Groß und Dieter Maier
Trainer: Walter Maier

 

Drucken